Garten-Welt

Ab sofort stellen wir Ihnen unsere Beiträge - fertig umbrochen - in einer Lang- und (zum Teil) auch in einer Kurzfassung als druckoptimiertes PDF zum Download zur Verfügung. Für Ihren "eigenen Umbruch" können Sie einfach den entsprechenden gezippten Ordner (Windows und Mac geeignet) downloaden.

Alle Beiträge stehen Ihnen zur kostenlosen Verwendung zur Verfügung. Bitten schicken Sie uns nach Abdruck aber unbedingt ein Belegexemplare für unsere Unterlagen. Vielen Dank für Ihre Fairness...

 
26.03.2020   Das neue Gartenjahr ist da
Die Natur erwacht mit aller Schönheit und lässt uns überschwänglich daran teilhaben. Die warme Jahreszeit und mit ihr die Gartenzeit rücken immer näher! Damit wir die eigene grüne Oase dann rundum genießen können, sollte das Grundstück genau jetzt sommerfit gemacht werden!   mehr...
 
20.03.2020   Von Starkzehrern und anderen Gemüsen
Tomaten mögen es warm und sonnig, haben viel Durst und enormen Appetit. Foto: Hauert Was haben Gurken, Zucchini, Kürbis, Paprika und Tomate gemeinsam? Klar, es sind alles leckere Gemüsesorten mit denen man tolle Gerichte zaubern kann.   mehr...
 
19.02.2020   Die Wildblumenwiese
Je natürlicher sich eine Wildblumenwiese entwickeln soll, umso weniger Pflege benötigt sie. wwp/Foto: Archiv Wildblumenwiesen gedeihen nur dort, wo nicht ständig gemäht wird und möglichst kein Dünger zum Einsatz kommt. An Wildkräuter muss man sich gewöhnen, denn sie sind Bestandteil der Wildblumenwiese. Zudem werden die Wildkräuter gerne von bestimmten Vögeln gefressen. Im Herbst bieten die heruntergefallenen Samen einigen Tieren Nahrung. Gut für die nötigen Fettreserven im Winter.  mehr...
 
19.02.2020   Unkraut jäten ohne Hexenschuss
Gartenarbeit macht richtig Spaß - doch sollte immer auf einen geraden Rücken geachtet werden. wwp/Foto: Gardener Gardening hat wieder Hochsaison: Pflanzen und säen, Hecken schneiden, Rasen mähen und Moos aus dunklen Ecken entfernen. An sich eine gesunde Sache, die Bewegung an der frischen Luft. Leider bringt sie aber oft auch Knie- und Rückenschmerzen mit sich.   mehr...
 
10.02.2020   Etwas schräg und dadurch so schön!
Ein Hanggarten lässt sich mit Treppen und Mauern in einigen Bereichen einebnen, während in anderen die sanfte Neigung beibehalten und abwechslungsreich bepflanzt wird. Fotos: BGL Ein eigener Garten als grüne Erweiterung des Wohnraums ist der Traum vieler Hausbesitzer. Wie diese kleine Oase bepflanzt und gestaltet wird, ist natürlich Geschmackssache und daher sehr individuell.   mehr...
 
10.02.2020   Friede den Maulwürfen!
Mit Plagegeistern entspannter umgehen. Foto: Pixabay Nacktschnecken, Wühlmäuse, Mücken, Disteln, Löwenzahn, Giersch – im Garten gibt es eine ganze Menge Tier- und Pflanzenarten, die die meisten von uns schnell an ihre Toleranzgrenzen bringt.   mehr...
 
22.10.2019   Praktische Tipps zum Vögelfüttern
Blaumeise an einer Futtersäule. Foto: LBV/Bernhard Leonhardt Wer Vögel füttert, holt sich das ganze Jahr über mit Rotkehlchen, Grünfink oder Blaumeise Farbe und Leben in den Garten oder an den Balkon. Natürlich löst die Vogelfütterung keine großen Naturschutzprobleme, aber sie hilft einigen häufigen Arten.   mehr...
 
23.07.2019   Vielfalt für den Vorgarten
Ein dichtbepflanzter Vorgarten mit Stauden, Gräsern und Immergünen ist erheblich pflegeleichter als die geschotterte Variante und gut für Natur, Tierwelt und Klima. Foto: BGL Die grauen Vorgärten sind überall – in den Städten, den Vororten und sogar auf dem Land. Zudem scheint die Versteinerung weiter um sich zu greifen mit negativen Folgen für Natur, Tierwelt und Klima.   mehr...
 
16.07.2019   Schattenplätze anlegen
Gerade während der heißen Monate sind Rückzugsorte im Schatten wichtig, zum Beispiel unter der Krone eines Baumes oder in einem Pavillon. Foto: BGL Sommerzeit ist Gartenzeit! Mag das Haus auch noch so klimatisiert sein, draußen ist es einfach am schönsten. Während die Vögel zwitschern und die Bienen summen kann man dort herrlich entspannen und das Wochenende, den Feierabend und auch die Ferien vollkommen auskosten.  mehr...
 
16.07.2019   City gardening
Balkon, Dachterrasse oder kleiner Stadtgarten, mit der Balkon Box lässt sich die Gartenleidenschaft auch auf der kleinsten Fläche ausleben. Foto: Gardena Balkone und Terrassen sind ein adäquater Ersatz für den Garten, denn auch hier lassen sich idyllische grüne Oasen erschaffen.   mehr...
 
16.07.2019   Schlaraffenland für Insekten
Für ein artenreiches Ökosystem sind die fleißigen Bienen unverzichtbar. Foto: Pixabay Mit nur wenig Aufwand können Garten- und Balkonbesitzer zu Rettern unserer Wildbienen und anderer nützlicher Insekten werden, indem sie sich für bienenfreundliche Pflanzen entscheiden.  mehr...
 
16.07.2019   Ein Garten für die heißen Tage
Eine Ganzköperabkühlung verspricht ein Schwimmteich. Einfach herrlich, während der heißen Sommertage in das kühle Nass zu springen und ein paar Runden zu drehen. Foto: BGL Sommerzeit ist Gartenzeit! Mag das Haus auch noch so klimatisiert sein, draußen ist es einfach am schönsten. Lacht die Sonne besonders warm vom Himmel, sind Plätze in der Nähe von Wasserstellen einfach herrlich.  mehr...
 
22.04.2019   Kompost: Gratisdünger für den Gartenboden
Komposterde ist Dünger und Bodenverbesserer in einem. Foto: Pixabuy Kompostieren ist angewandter Naturschutz, mit dem man sogar Geld sparen kann. Denn die organischen Abfälle werden nicht nur ökologisch verwertet, sie kommen später als wertvoller Dünger ganz kostenlos zum Einsatz.  mehr...
 
16.07.2018   Sommerfeeling für sofort
Pflanzt man die Sonnenblumen mit filigranen Gräsern oder duftenden Kräutern, wie Rosmarin oder Thymian, zusammen, entstehen eindrucksvolle florale Dekorationen. Foto: Sunsation Welche Pflanze verbreitet Sommer und Urlaubsstimmung besser als die Sonnenblume? Automatisch denken wir beim Blick auf die gelben Blüten an Südfrankreich. Dort erstrecken sich weite Sonnenblumenfelder bis an den Horizont und machen Staunen.  mehr...
 
05.07.2018   Holz im Garten
Mit guten Gefühl wird der Garten zum Naturerlebnis. wwp/Foto: HAF In den Sommermonaten zieht es jeden, der über die Möglichkeit verfügt, in den Garten. Dort findet man Erholung und Entspannung und kann sich an der frischen Luft, den verschiedenen Geräuschen und Gerüchen erfreuen.  mehr...
 
14.06.2018   Stein auf Stein
Gerade für Gärten mit Hanglage bieten sich Trockenmauern an, denn mit ihnen können zusätzliche Pflanzflächen auf verschiedenen Stufen geschaffen werden. wwp/Foto: BGL Trockenmauern werden schon seit Jahrhunderten angelegt. Sie prägen die ländlichen Gebiete Irlands und Schottlands, aber auch der Mittelmeerregionen. Dort frieden sie Viehweiden ein oder ziehen Feldgrenzen.  mehr...
 
25.04.2018   Für mehr Bienen und Schmetterlinge
Für ihre Ernährung benötigen die meisten Insekten Nektar und Pollen, die sie in den Blüten von Pflanzen finden. wwp/Foto: BGL Die Populationen von Insekten, wie Bienen, Schmetterlingen oder Käfern, gehen in Deutschland seit Jahrzehnten zurück. Durch die zunehmende Verstädterung, aber auch aufgrund der Monokulturen in der Landwirtschaft schrumpfen ihre notwendigen Lebensräume.   mehr...
 
31.05.2016   Rasenmäher: Benzin, Elektro oder Roboter?
Die Experten von TÜV SÜD zeigen auf, worauf es beim Kauf eines neuen Rasenmähers ankommt. mso/Foto: Archiv Jeder Gartenbesitzer braucht ihn: den Rasenmäher. Er sorgt für schönes kurzes Grün. Doch muss ein neuer gekauft werden, ist die Auswahl groß. Elektromodell oder Benziner? Aufsitzmäher oder Rasenroboter? Oder am Ende doch zum Handrasenmäher greifen? Für jede Rasenfläche gibt es das passende Gerät.  mehr...