Rund ums Kind

Ab sofort stellen wir Ihnen unsere Beiträge - fertig umbrochen - in einer Lang- und (zum Teil) auch in einer Kurzfassung als druckoptimiertes PDF zum Download zur Verfügung. Für Ihren "eigenen Umbruch" können Sie einfach den entsprechenden gezippten Ordner (Windows und Mac geeignet) downloaden.

Alle Beiträge stehen Ihnen zur kostenlosen Verwendung zur Verfügung. Bitten schicken Sie uns nach Abdruck aber unbedingt ein Belegexemplare für unsere Unterlagen. Vielen Dank für Ihre Fairness...

 
28.08.2019   Per App gegen Sprachfehler
Wenn Wörter Seilbahn fahren – neue App hilft Kindern beim Training gegen Sprachfehler. Foto: Neolino Eine Lern-App bringt Kinder auf spielerische Weise dazu, ihr Sprechen zu Hause zusätzliche zur Logopädie zu trainieren. Neolino macht nicht nur Kindern beim Üben Spaß, sondern die Sprachtherapie nachhaltiger.  mehr...
 
23.07.2019   Die Wohnung kindersicher einrichten
Möbel für Babys müssen auch zu den Eltern passen. Foto: DGM/Paidi Das erste Baby kündigt sich an und schon beginnen bei den werdenden Eltern die Sorgen darüber, alles richtig zu machen und an alles zu denken. Eine der wichtigsten Baustellen ist die eigene Wohnung.   mehr...
 
12.07.2017   Mitwachsender Schreibtisch
Schreibtisch für Kids. Ohne unnützen Schnickschnack, dafür mit viel Funktion. wwp/Foto: Moll Mit der Schule starten Kinder in einen spannenden Lebensabschnitt, der jede Menge an neuen Erfahrungen bringt. Um den Schulbeginn rundum förderlich zu gestalten, sind Bewegungspausen, Ruhezeiten und ein ergonomischer Platz für die Hausaufgaben gefragt.   mehr...
 
19.05.2017   Wenn das Smartphone unersetzlich wird
Bedenklich: weniger als die Hälfte der Sechs- bis Zwölfjährigen erfüllen die Minimalanforderung intensiver körperlicher Aktivitäten. wwp/Foto: Fotolia/JackF 5 Prozent der Kinder im Alter von zwei bis vier Jahren spielen täglich bis zu 30 Minuten lang mit Smartphones. Zu diesem Ergebnis kommt die so genannte BLIKK-Studie, bei der 6.000 Minderjährige im Hinblick auf ihren Umgang mit digitalen Medien befragt wurden.  mehr...
 
29.03.2017   Der Spielplatzcheck
Eltern sollten den Spielplatz prüfen und sich bei eventuellen Mängeln an den Spielplatzbetreiber wenden. mso/Foto: TÜV SÜD Viele Kinderspielplätze in der Nachbarschaft haben ein paar Jahre auf dem Buckel und schon so Einiges erlebt. Sie sind nicht nur ständig Regen, Sonne oder Wind ausgesetzt, sondern leiden auch unter Vandalismus und normalem Verschleiß.   mehr...